Leitung soziale Betreuung

In jedem Pflegeheim findet soziale Betreuung statt. Dieser Arbeitsbereich ist ein zentraler Bestandteil der Arbeit in den Pflegeeinrichtungen und sollte fachlich angemessen gestaltet sein.

Mit der Weiterbildung „Leitung soziale Betreuung“ sollen Sie/ Mitarbeitende befähigt werden, Leitungsaufgaben übernehmen zu können.

Sie/die Teilnehmenden erlernen fachspezifisches Wissen zur Führung eines Teilbereiches in einer Pflegeeinrichtung, erweitern ihre kommunikativen Fähigkeiten im Umgang mit Kollegen und vertiefen ihre Fertigkeiten in beruflicher/persönlicher Handlungskompetenz.

In vier Modulen, an drei Tagen im Monat mit je 4 UE (8:30- 12:00) werden folgende Inhalte vermittelt:

Modul I:
09.03. bis 11.03.2022

Leitungskraft als Rollen- und Funktionsträger, Auseinandersetzung mit der eigenen Leitungsrolle, Führungsmodelle und -begriffe

 

Modul II:
22.06. bis 24.06. 2022

Kommunikation als Leitungskraft, Macht und Machttheorien, Konfliktmanagement

 

Modul III:
31.08. bis 02.09. 2022

Grundlagen der Fehlerkultur, strategisches Selbstmanagement, Arbeitsaufträge und Veränderungen miteinander umsetzen

 

Modul IV:
02.11. bis 04.11. 2022

Heimrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht, Qualitätsmanagement umsetzen, Dienstpläne erstellen.

Nach erbrachter Prüfungsleistung (schriftliche Ausarbeitung, Mitarbeitergespräch) am Ende des vierten Moduls schließt die Weiterbildung mit einem trägereigenen Zertifikat ab.